Grüner Spargel

Die Spargelsaison ist eröffnet :-)!!!

Ich liebe grünen Spargel. Er ist einfach und schnell gemacht.

Heute zeige ich euch eine  Variante, die ihr sowohl im Backofen, als auch auf dem Grill zubereiten könnt.

Der grüne Spargel ist in seiner Zubereitung wesentlich einfacher Hand zu haben als der Weiße. Wenn ihr ihn kauft, sollte er ein wenig quietschen, wenn ihr die Stangen aneinander reibt.

Er muss nicht geschält werden. Von der Stange wird einfach hinten ein Stück abgetrennt. Wie viel? Kommt immer darauf an. Ich schaue mir die Stange an und entscheide dann, wo ich ansetzte. Das ist ein Erfahrungswert. Ein gutes Maß ist ein bis zwei Zentimeter.

Der Rest ist kinderleicht. Stangen auf ein Stück Alufolie legen. Salz und Pfeffer drauf. Ein paar Flocken Butter und das war es in der Grundversion 🙂

Das Päckchen dann etwa 20 Minuten bei 180 °C in den Ofen oder auf den Grill. Grüner Spargel ist nämlich auch eine super Grillbeilage.

Warum Grundversion? Es gibt viele verschieden Varianten…anstatt der Butter kann man auch ein gutes Olivenöl verwenden.

Zusätzlich können Tomaten zum Spargel gegeben werden und rote Zwiebeln.

Als leckeres Topping gebe ich dann nach der Zubereitung noch etwas Balsamico und Parmesan darüber. LECKER!!!!!!

Ein Tip von mir, wenn ihr den Spargel in ein feuchtes Tuch einwickelt und in den Kühlschrank legt, dann könnt ihr ihn länger aufbewahren. 🙂 Und noch einer der Spargel vom Aldi ist gar nicht so schlecht und immer so zwischen 2,29 € und 2,99 € zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte, schnell und günstig, Zutaten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.