Schokomuffin oder „das Ende des Osterhasen“ :-)

Schokomuffin

Hallo meine Lieben,

gestern hatte ich Lust zu backen. Wir hatten noch so viele Süßigkeiten von Ostern übrig, sodass ich mir dachte, dem muss ein Ende gesetzt werden. Dieser Muffin eignet sich super um jegliche Schokoreste zu verarbeiten. Ich z.B. habe einfach eine paar kleine Osterhasen zerkrümelt. Zusätzlich habe ich Marzipaneier zerschnitten und zum Schluss kleine Schokoeier in die Mitte gesteckt. 🙂 Wenn ihr noch etwas anderes zur Verarbeitung habt, dann rein damit 🙂 !!!

Zutaten:

175 g Butter weich (wenn es schneller gehen soll, dann könnt ihr das große Stück in viele kleine Stücke schneiden funktioniert auch 😉 )

ca. 100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

180 g Mehl

2 Eier

3 EL Kakao

1 Prise Salt

1 TL Backpulver

100g Sahne (flüssig)

Schokolade nach belieben

Die Butter, Zucker,Salz und Eier mit dem Handrührgerät vermengen. Schokolade in die Masse bröseln und alles andere was man noch hinein geben möchte. Wie oben erwähnt bei mir waren es Marzipaneier. ( Zwei kleine Schokohasen und ein großes Marzipan-Schoko-Ei)

Anschließend Mehl, Backpulver und Sahne hinzugeben und verrühren.

Entweder das Muffinblech einfetten oder wie ich es immer mache mit Papiermuffinformen füllen und den Teig hinein geben. Am Besten geht das mit einem Esslöffel und einem Teelöffel, um die Masse besser abstreifen zu können. Am Ende noch die kleinen Schokoeier einfach in die Mitte gesteckt und ab on den Ofen. Die Menge reicht für 12 Muffins.

Das Ganze bei 180 °C Umluft etwa 20 Minuten in den Backofen und anschließend genießen. Sie schmecken sowohl warm als auch kalt. Wenn ihr sie lauwarm genießt, dann habt ihr durch die Schokeier einen kleinen Flüssigenkern :-)!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte, schnell und günstig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.